Follow:

    Protein Overnight Oats

    Gerne bereite ich mein Frühstück den Abend zuvor vor, um genug Schlaf zu haben und Morgen kein Stress zu haben. Und wenn ich mal ganz faul bin ohne großen backen, dann eignet sich dieses Rezept perfekt dafür!

    Es gibt bestimmt genug Langschläfer unter uns, die lieber jede Minute Morgens zum schlafen nutzen anstatt lang in der Küche zu stehen 😉

    Continue reading

    Grundrezept Waffeln

    Rezept:

    • 70 Gramm Dinkelmehl (Alternativ andere Mehle oder gemahlene Haferflocken)
    • 100 Gramm Magerquark
    • 2 Eiklar
    • 20 Gramm Whey (Geschmack nach Belieben)
    • 1 TL Backpulver
    • 100 ml Milch oder Wasser
    • Süßungsmittel nach Bedarf

    1. Ein Waffeleisen gut vorheizen lassen und mit Kokosöl bestrichen.
    2. Das Mehl, das Whey und das Backpulver untereinander rühren.
    3. 2 Eiklar steif schlagen.
    4. Der Quark und das Wasser mit den trockenen  Zutaten vermengen. Xucker und Flavour Drops nach Belieben dazu geben und unterrühren.
    5. Die zwei steif geschlagene Eiweiße unterheben.
    6. Nun drei EL Teig pro Waffel in das Waffeleisen geben und goldbraun ausbacken lassen.
    7. Nach Belieben mit frühsten, Cremes, Saucen oder ähnliches ganieren.

    Pizza à la Elsässer Art

    Zutaten (1 Portion):

    • 100 Gramm Dinkelvollkornmehl 
    • 85 Gramm Magerquark 
    • 1 EL Olivenöl 
    • Schluck Wasser 
    • Prise Salz

    Belag:

    • Magerquark 
    • Katenschinken 
    • Zwiebeln 
    • Geriebenen Light Käse nach Bedarf
    • Gewürze wie Knoblauch oder Café de Paris von just Spices 
    1. Alle Zutaten miteinander vermischen bis es eine feste Konsistenz ergibt. 
    2. Hände einmehlen und den Teig ordentlich durch kneten.
    3. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech rund ausrollen. 
    4. Den Boden nun mit dem Quark beschmieren und mit Katenschinken, Zwiebeln und Käse belegen. Mag Belieben Würzen. 
    5. Bei 200 grad circa 20 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen. 

     
       

     

    Zwetschgen Crumble

    Rezept (für zwei kleine Auflaufformen):
    Boden:

    • ein Glas Zwetschgen
    • 2 EL Xucker
    • 1 TL Zimt
    • 1 EL Zitronensaft

    Für die Streusel:

    • 100 Gramm Haferflocken Zart
    • 25 Gramm gemahlene Mandeln
    • 30 Gramm Mandelmehl
    • 20 Gramm Vanille Whey
    • 2 EL Magerquark
    • 2 EL Bronxe Xucker
    • 1 TL Zimt
    •  2 EL Kokosöl

     

    1. Zwetschgen abtropfen lassen.
    2. Zwetschgen mit Xucker, Zimt & Zitronensaft vermischen.
    3. Eine kleine Aufflaufform gut einfetten, am besten mit Kokosöl.
    4. Die Zwetschgen Masse auf dem Boden der Auflaufform belegen und mit den Streusel beginnen.
    5. Für die Streusel alle Zutaten vermischen und mit einem Handrührgerat zu Streusel verarbeiten. Die Streusel auf die Zwetschgen verteilen.
    6. Bei 180 Grad circa 30 Minuten goldbraun backen.